Sonntag, 22. Januar 2017

Blusen-Sew-Along #BlusenSA2017

Endlich geht es los... Elke hat zum Blusen Sew Along eingeladen und ich fand es toll, dass so viele schon auf Instagram 'hier, ich bin dabei' gerufen haben.

https://ellepuls.com/2017/01/blusen-sew-along-blusensa2017-teil-1/


Heute treffen wir uns, um zu schauen, welche Schnitte wir uns ausgesucht haben und meine Wahl fiel auf die Buse Jane von Ready-To-Sew.






Bevor Elke zum Sew-Along aufgerufen hatte, habe ich diese Bluse entdeckt und mir vorgenommen, sie recht bald zu nähen. Dann schrieb Elke in ihrem Jahresrückblick von dem Blusen-SA und da war ja klar, dass ich mitmachen werde. Also direkt den Schnitt gekauft und überlegt, welchen Stoff ich dafür nehme. Ich hatte ursprünglich an einen richtig dunkelblauen Stoff gedacht, also fast schwarzblau. Das hätte mir richtig gut gefallen, aber leider habe ich nichts gefunden.



Der dunkelblau gemusterte (oben auf dem Bild links) sollte es werden. Tja... oder auch nicht ...
Wer vorher liest, ist früher schlau... Da es sich beim dem Schnittteil für Vorder-und Rückenteil ja um ein zusammenhängedes Teil handelt, bei dem das Vorderteil einmal gedreht wird, wird empfohlen, einen Stoff zu wählen, dessen rechte und linke Seite recht gleich aussehen...
Also wurde es der  gemusterte schon mal nicht, da auf der linken Seite das Muster schwächer in der Farbe ist.

Geworden ist es nun ein grauer (Ach, neee...) Chambray von stoffe.de (der wollte farblich nicht so richtig auf das Foto...)  Mit dieser Wahl bin ich sehr zufrieden, kommt es dem Designbeispiel doch recht nahe und hey, grau... muss ich dazu noch etwas sagen...😉

Ich bin gespannt, welche Schnitte außer der Cheyenne noch genäht werden und werde im Laufe des Tages immer mal wieder schauen, wer sich noch so bei Elke verlinkt hat.

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch und startet morgen gut in die neue Woche!

Bleibt gesund und liebste Grüße
Doro


Donnerstag, 12. Januar 2017

Hertha's Kleid mit Kuschelfaktor

und da bin ich schon wieder... :-) Wie schon angedroht, zeige ich euch noch meine extrem kuschelige
Version von Hertha's Kleid


Die Länge habe ich original belassen, was bei meiner Größe eher einer Tunika gleicht. Mit Leggings geht es auch, aber ansonsten ist es mir als Kleid etwas zu kurz, aber mit ner Jeans finde ch es super und be den momentanen Temperaturen ist es eins meiner liebsten Outfits.





Der Plott ist wieder aus der Fashion Signs Serie von Kommplott. Die graue Flockfolie war eigentlich heller, aber ich Supergranate habe die Hertha mit Waschmittel für dunkle Wäsche gewaschen und
zack, war sie zwei bis zehn Nuancen dunkler 


Warum macht sie so etwas, fragt der Fachmann und ich als Laie kann da nur sagen...
Ich dachte ich beuge der Auswaschung der Farbe des Sweat vor. Ich mag es nicht, wenn die schwarzen Sachen so verwaschen aussehen....


Schnittmuster: Hertha'S Kleid von echtknorke
Plotterdatei: Fashion Signs von Kommplott

Macht es gut, bleibt gesund! Liebste Grüße
Doro

RUMS


Montag, 9. Januar 2017

Hertha's Nichte goes #fashionsigns

So eine coole Datei und dazu so eine coole Nichte, bzw. Nichten... kann man da widerstehen...?



Ich lass heute mal Bilder sprechen...


 Genäht aus Sommersweat von alles für selbermacher

 

und die zweite aus feinstem Jersey von Nosh über das Stoffbüro  





Und nen neuen Rucksack für die Klaviernoten gab es auch noch 


Die Plotterdatei FASHION SIGNS bekommt ihr momentan noch zum Einführungspreis bei kommplott und viele, viele wunderbare Beispiele könnt ihr auf facebook anschauen!

Das Schnittmuster Hertha's Nichte findet ihr bei Bine im shop echtknorke  und Bine übertreibt wirklich nicht, wenn sie schreibt Wohlfühlshirt!! 
Wie wohl ich mich in meiner neuen Hertha fühle, sehr ihr am Donnerstag 😉

Gehabt Euch wohl, liebste Grüße
Doro









Dienstag, 20. Dezember 2016

#HoHoHo

Wochenlang habe ich immer gedacht.. ach, Du hast ja noch Zeit ... und dann ist es wie jedes Jahr, Weihnachten klopft schneller an die Tür, als gedacht... tse tse